Neuanlage von Garten
Garten mit starker Hanglage
Neuanlage von Garten mit Hanglage
Erneuerung von Garten

Tegernsee Komplette Gartenneuanlage

Einen Garten in extremer Hanglange komplett neu anzulegen, birgt wesentliche Herausforderungen.

Für dieses Projekt mussten die Maschinen mit einem Schwerlastkran auf das Gelände verbracht werden, um überhaupt mit den Arbeiten zu beginnen. Nach der Rodung des Altgartens, wurden massive Betonelemente zur Abstützung des Hangs installiert, um ein Nachrutschen zu verhindern. Neben der Pflasterung mit
Bayerwald-Granit und Mauerwerk aus Porphybruch, ist eine automatische Bewässerung installiert, sowie indirekte Beleuchtung ausgesuchter Pflanzen. Diese beiden Systeme wurden bereits während der Neugestaltung in das Erdreich verbaut und sind somit dem Auge des Betrachters verborgen. Ihre Vollendung erfährt die Anlage in mehreren japanischen Ahornen, die in ihrem feuerroten Blätterkleid als Blickfang dienen.

Die gesamte Planung und Umsetzung wurde von A.Riecke GaLa Bau übernommen.

Zurück zur Übersicht